Auszeichnung der Vertiefungsarbeit 2018 von Faras Shamari

Beitrag von: am Jun 29, 2018 | Keine Kommentare

Herbert Bühl zeichnete an der Diplomfeier vom 28. Juni 2018 im Namen des Vereins phsh die Vertiefungsarbeit von Faras Shamari aus. Migrantische Kinder stehen unter Beobachtung, so Shamari. Je kürzer sie hier sind, desto öfter und genauer werden sie beobachtet. Dabei bräuchten sie nicht viel. Sie bräuchten Verständnis dafür, dass sie einen besonderen Rucksack durch’s Leben tragen. In der Arbeit setzt sich Shamari mit den transkulturellen Erfahrungen migrantischer Kinder auseinander und forscht nach pädagogischen und didaktischen Möglichkeiten, das Zugehörigkeitsgefühl dieser Kinder im Kontext der Schule zu stärken. Das Ergebnis ist eine achtsam formulierte und eindringlich illustrierte Geschichte in Buchform für die Arbeit im Klassenzimmer.

Hinterlassen Sie eine Nachricht